Freitag, 17. Juni 2016

Streifenshirt für Faule / Tutorial

Mein Großer hat eigentlich schon Ende letzten Sommer Fahrradfahren gelernt. Aber durch die lange Pause im Winter hat er es wieder vergessen... oje... damit habe ich nicht gerechnet.

Aber ein kleiner Ausflug mit dem besten Freund, der schon Fahrrad fahren kann, hat gereicht, damit er es wieder kann :)


Und zum Fahrradfahren musste ein Raglan Shirt her, welches viel Bewegungsfreiheit zulässt und super bequem ist.

Fake Coverlock Naht

Bauchtasche und extra lange Armbündchen 


Da es ja immer sehr schnell gehen muss, bin ich schon sehr faul. Diesmal habe ich einfach den Saum unten weggelassen. Da es trotzdem lässig ausschauen soll, habe ich Fake Coverlock Nähte genäht. Da mein Sohn auch immer gern kleine Steinchen sammelt, habe ich frei Schnauze eine Bauchtasche dran genäht. Bündchen abmessen mag ich gar nicht, also habe ich einfach zwei gleich lange Stoffstreifen dran genäht. Und zuallerletzt, da ich Halsauschnitte nicht gerne einfasse, habe ich einfach einen Jerseystreifen dran genäht (siehe unten... ich habe nämlich mitfotografiert) :)


1... Jerseystreifen (ca. 3 cm) rechts auf rechts an das Shirt nähen
2... Bis ca. 5 cm vor dem Ende aufhören
3... Jerseystreifen rechts auf rechts zusammennähen
4... Jerseystreifen auf die andere Seite legen und mit ein paar Stecknadeln feststecken
5... Rundherum mit Geradstich festnähen
6... Überstehenden Stoff wegschneiden.... fertig :)


Umso schneller ich beim Nähen bin, umso schneller flitzt der Große mit seinem Fahrrad voraus :)

Ich freu mich sehr und verlinke den Beitrag bei Freutag, Made4BOYS, Kiddikram und Create in Austria. Habt ein schönes Wochenende,
liebe Grüße
Sarah

Schnitt:
Raglan-Shirt von schnipp-schnapp, Bauchtasche und extra lange Armbündchen, Halsauschnitt eingefasst

Stoffe:
Jersey grau meliert
Jersey rot/weiß gestreift
Jersey hellblau
alles von Lieblingsstücke

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    das ist das Schöne beim Selbermachen: jeder wie er mag!! Mir gefallen deine Bund- und Saumlösungen sehr gut. Das ist ein tolles Shirt geworden!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbzusammenstellung find ich schick, es sieht auch alles (trotz "Faulheit") sehr sauber gearbeitet aus. Fein, wenn der Große dann schnell damit rumflitzen kann! Lieb Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr schick aus :-)
    Vor allem die Fake-Covernähte find ich immer super!
    Wie alt ist denn dein Großer?
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich finde auch dass die Fake Covernähte immer was hermachen :)
      Mein Großer ist gerade 6 Jahre alt geworden... hach, schon so groß ;)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen